Lehrstuhl für Germanistik, gegründet 1946, zählt zu den ältesten Lehrstühlen für Deutsche Philologie im ganzen Land, auf dem die deutsche Sprache und Literatur unterrichtet wird. In dem Diplom-Studiengang werden die StudentInnen gelehrt, über Funktionen und Formen der Sprache und der Literatur, über den Wert der Kunst und über Kultur im Allgemeinen, mit Hinblick auf die unterschiedliche Merkmale der deutschen und österreichischen Kultur (und der deutschen Kultur in Böhmen und Mähren), Geschichte, Politik und Philosophie, nachzudenken.

Das Bachelor- und Masterstudium der Deutschen Philologie werden als 1-Fach- oder 2-Fach-Studium angeboten (Vollzeitstudium, 1-Fach-Master auch als Teilzeitstudium). Nur StudentInnen mit einem B1 Sprachniveau werden zum Studium zugelassen. Absolventen eines Bachelors aus anderen tschechischen oder ausländischen Universitäten sind herzlich eingeladen, 1-Fach- oder 2-Fach-Master in Olmütz zu studieren.